Kostenfreies Mittagessen in Kindergärten und Schulen

Martin Staudinger
Martin Staudinger Bild: (c) SPÖ

Gesunde Ernährung und finanzielle Entlastung der Eltern.

Die Vorarlberger Sozialdemokraten treten für ein kostenfreies Mittagessen in der Kleinkindbetreuung, in Kindergärten und Pflichtschulen ein. Das Mittagessen soll biologisch und regional sein. Spitzenkandidat Martin Staudinger:

„Unsere Kinder lernen so von klein auf sich gesund zu ernähren, Eltern werden finanziell entlastet und unsere regionale Landwirtschaft profitiert davon.“

Mittagessen: Gesunde und regionale Ernährung

Eltern geben jährlich bis zu 700 € für das Schul-Mittagessen ihrer Kinder aus. Für viele Familien ist dies eine große finanzielle Belastung. Ein kostenfreies Mittagessen in der Kleinkindbetreuung, in Kindergärten und Pflichtschulen wäre eine wichtige sozial ausgewogene Entlastung für Familien. Sie würde auch dafür Sorgen, dass sich unsere Kinder gesund und regional ernähren.

„Indem wir das kostenfreie Mittagessen auf Landesebene einführen, können wir sicherstellen, dass ausschließlich biologische und regionale Lebensmittel auf die Teller kommen“,

unterstreicht Staudinger den öko-sozialen Effekt dieser Maßnahme. Die Sozialdemokraten sind zuversichtlich, auch bei den politischen Mitbewerbern Unterstützung für diesen Vorschlag zu finden, denn „das Wohl unserer Kinder muss uns allen am Herzen liegen“, so Staudinger abschließend.